Blogserie zur Customer Experience

Chris Chatham / Unsplash.com

Gastautor Andreas Helios beschreibt in seiner fünfteiligen Blogserie ausführlich die Entstehung und Bedeutung der Experience Economy (Erlebniswirtschaft) und Customer Experience (CX) für unsere heutige Gesellschaft, Wirtschaft und das Marketing.

1. Was ist eigentlich die Erlebniswirtschaft? Versuch einer Erklärung.

Hu Chen / Unsplash.com

50 Jahre nach dem Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft erleben wir eine erneute dramatische Veränderung hin zur Experience Economy. Wir werden den Begriff „Experience Economy“ im neuen Jahrzehnt wahrscheinlich noch viel öfter als in der letzten Dekade hören. Aber was ist diese Erlebniswirtschaft eigentlich? Im ersten Teil seiner Blogserie erklärt Andreas Helios die Entstehung und Bedeutung der Erlebniswirtschaft und Customer Experience:

CX-Blogserie: Teil 1 von 5.


2. Customer Experience ist nicht wirklich neu, aber …

Clem Onojeghuo / Unsplash.com
Clem Onojeghuo / Unsplash.com

Ob ein Kunde mit der ihm angebotenen Leistung letztendlich auch zufrieden ist oder wie er sich dabei fühlt, war bisher selten Gegenstand von Untersuchungen. Doch das ändert sich in der Experience Economy – der Kunde rückt mehr in den Fokus:

CX-Blogserie: Teil 2 von 5.


3. Ein gutes Kundenerlebnis berücksichtigt alle Berührungspunkte

Das Thema Personalisierung ist eine von vielen unterschiedlichen Stellschrauben, um einem Kunden ein erinnerungswürdiges Markenerlebnis zu bieten. Doch für eine außergewöhnliche Customer Experience müssen alle Berührungspunkte mit einem Unternehmen berücksichtigt werden.

CX-Blogserie: Teil 3 von 5.


4. Ein ganzheitliches Bild der Kundenbeziehung

Joshua Sortino / Unsplash.com

Neue Geschäftsmodelle erfordern ein Einreißen vorhandener Datensilos. Gefragt ist ein ganzheitliches Bild der Kundenbeziehung über alle Abteilungen hinweg.

CX-Blogserie: Teil 4 von 5.


5. Best-of-Breed: Schnelle Lösung mit Risiken

Der Best-of-Breed-Ansatz im digitalen Marketing führt zwar im ersten Schritt oft zu schnellen Ergebnissen. Er birgt aber das Risiko, schon bald einen Flickenteppich von einzelnen Lösungen miteinander integrieren zu müssen.

CX-Blogserie: Teil 5 von 5.

Gerne teilen
Andreas Helios
Über Andreas Helios 19 Artikel
Andreas Helios leitet seit Mai 2018 das Marketing für den SAP Customer Experience-Bereich in Mittel und Ost-Europa. Zuvor war er 11 Jahre lang für das Enterprise Marketing-Geschäft bei Adobe Systems in Zentraleuropa verantwortlich. Weitere Stationen in seinem Berufsleben waren verantwortliche Positionen im Marketing und Produktmarketing bei IXOS/Opentext, Hyperwave und SyQuest Technology. Andreas Helios hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Augsburg studiert.